Filter schließen
  •  

Diese Bewertungen stammen aus Facebook
23 Produktbewertungen, Ø 5.0 von 5 Sternen.

Orthopädisches Hundebett von HOME & DOGS

Ein Hundekörbchen ist mehr als nur eine normale, bequeme Unterlage für Ihren vierbeinigen Liebling. Vielmehr soll ein komfortables Hundebett für die optimale Schlafposition Ihres Hundes sorgen, punktelastisch und passgenau. Genau das bieten die orthopädischen Hundebetten von HOME & DOGS, die ausschließlichen aus natürlichen Materialien gefertigt werden. Dabei wurde bereits bei der Herstellung auf verschiedene Punkte geachtet.

Ein orthopädisches Hundebett von HOME & DOGS verfügt über eine entsprechend starke Befüllung im Innen- und Seitenbereich, die auch einer höheren Belastung standhalten kann. Die Füllung der Kissen wird durch eine spezielle Sicherheitsgaze geschützt, kann aber problemlos mittels eines Reißverschlusses entnommen werden. Und, auch die Füllung von unseren orthopädischen Hundebetten ist etwas besonders. Sie bestehen aus einer dreidimensionalen Polyfasservliesfüllung, die zusätzlich noch silikonisiert wurde. So ist in jeder Position für den optimalen Liegekomfort Ihres treuen Begleiters gesorgt.

Was bewirken orthopädische Hundebetten?

Orthopädische Hundebetten bieten Ihrem kleinen Liebling die Möglichkeit, gelenkschonend zu liegen und natürlich auch zu schlafen. Bei normalen Hundebetten, die über keine orthopädische „Matratze“ verfügen, ist die Wirbelsäule Ihres Hundes gebogen. Dies kann in der Folge zu Rückenschmerzen und sogar Haltungsschäden führen, was sich unter anderem in einem verminderten Bewegungsdrang zeigt.

Ein orthopädisches Hundebett bietet Ihrem Hund die Möglichkeit, sich auszustrecken und während des Schlafens eine optimale Liegeposition einzunehmen. Dabei ist die Wirbelsäule gestreckt, was zu einer spürbaren Entlastung Ihres vierbeinigen Lieblings führt. Auch, wenn Ihr Hund keine Wirbelsäulenprobleme hat, können orthopädische Hundebetten späteren Rückenschäden vorbeugen. Gönnen Sie Ihrem tierischen Freund einen bequemen Schlafplatz, auf dem er sich nach Herzenslust ausstrecken, ausruhen und träumen kann.

Welcher Hund braucht ein orthopädisches Hundebett?

Gerade Hunde, die Erkrankungen im Bereich der Wirbelsäule oder den Gelenken haben, sollten auf orthopädischen Hundebetten schlafen. Die orthopädische Lagerung sorgt für eine Entlastung der Gelenke und unterstützt den Körper in wichtigen Punkten. Dies trifft auch bei Hunden zu, die Probleme im Bereich der Hüfte haben.

Ein orthopädisches Hundebett kann aber auch bei einem „gesunden“ Hund eine sinnvolle Anschaffung sein. So helfen Sie Ihrem Liebling, Wirbelsäulenschäden vorzubeugen und eine gesunde Schlafposition zu finden.

Die Vorteile für Ihren Hund mit einem orthopädischen Hundebett

Ihr treuer Begleiter kann bei einem orthopädischen Hundebett von vielen Vorteilen profitieren, die sich in der vollkommenen Zufriedenheit Ihres Lieblings zeigen werden. Ein orthopädisches Hundebett gibt Ihrer Fellnase die Möglichkeit, sich nach Herzenslust auszustrecken. Herkömmliche Körbchen sind meist zu klein, um eine optimale Schlafposition gewährleisten zu können. Gerade in der Tiefschlafphase neigen viele Hunde dazu, sich komplett auszustrecken. Ein orthopädisches Hundebett gibt dazu den nötigen Raum.
Die weiteren Vorteile der orthopädischen Hundebetten von HOME & DOGS auf einen Blick:

  • optimale Passform und stabile Standfestigkeit
  • perfekte Entlastung für Wirbelsäule und Gelenke
  • Druckbelastung der Bandscheiben entfällt
  • Anpassung an die individuelle Körperform Ihres Hundes


Wo liegen die Unterschiede zwischen einem orthopädischen Hundebett und einem normalen Hundebett?

Ein normales Hundebett verfügt in der Regel über eine Faserfüllung, welche mit der Zeit an Elastizität und auch Stabilität verliert. Oft kommt es zur Klumpenbildung, sodass auf einer Seite des Hundebettes sehr viel Füllung und auf der anderen Seite gar nichts vorhanden ist.

Bei einem orthopädischen Hundebett von HOME & DOGS dagegen besteht die Füllung aus speziellem Polyfaservlies, das seine Form und Elastizität nicht verliert. Das Material passt sich dem Körper Ihres Hundes genau an und ermöglicht so eine ergonomische Liegeposition. Außerdem wurden bei der Herstellung hochwertige Materialien verwendet, die allergieneutral und antibakteriell sind. Gleichzeitig wird bei einem orthopädischen Hundebett der Wärme- und Feuchtigkeitshaushalt Ihres treuen Begleiters reguliert.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines idealen orthopädischen Hundebetts achten?

Eine der wichtigsten Punkte beim Kauf von orthopädischen Hundebetten ist die Liegefläche, welche nicht zu hart und auch nicht zu weich sein sollte. Außerdem sollte die Liegefläche einen robusten, strapazierfähigen Bezug haben, denn Hunde lieben es nun einmal, in ihrem Körbchen zu „wühlen“. Dieser Bezug sollte möglichst einfach abgezogen und gewaschen werden können, damit Ihr Liebling stets ein sauberes Körbchen hat.

Weitere Punkte, die beim Kauf eines orthopädischen Hundebetts eine Rolle spielen:

  • antibakterieller Bezug
  • optimale Ausmaße für die jeweilige Hundegröße


Wo liegen die Preisunterschiede bei orthopädischen Hundebetten zu normalen Hundebetten?

Orthopädische Hundebetten von HOME & DOGS sind nicht viel teurer als normale Hundebetten und zahlen sich als Investition in ein gesundes Leben dank ihrer Langlebigkeit aus. Die stilvollen, orthopädischen Hundebetten werden aus hochwertigen Materialien gefertigt, sodass Sie und Ihr Hund sehr lange Freude an dem stilvollen, komfortablen Bett haben werden.

Orthopädisches Hundebett XXL – gibt es diese Hundebetten in allen Größen?

Bei HOME & DOGS finden Sie orthopädische Hundebetten in allen Größen, angefangen von der S- bis hin zur XXL-Variante. Ob Zwerg-Dackel, Französische Bulldogge, Beagle oder Deutsche Dogge, bei uns finden Sie ein orthopädisches Hundebett für alle Hunderassen. Schließlich möchten wir, dass Ihr Liebling sich in allen Lagen wohlfühlt.

Die HOME & DOGS Empfehlung zu einem orthopädischen Hundebett je nach Hundegröße

Damit Ihr vierbeiniger Begleiter stets ausreichend Platz beim Schlafen oder Relaxen hat, sollte die Größe des orthopädischen Hundebetts passend zu der jeweiligen Rasse sein.
Im Folgenden haben wir Ihnen unsere Größenempfehlungen für ein orthopädisches Hundebett zusammengefasst:

  • Small: Zwerg-Dackel, Chihuahua, Bolonka, Yorkshire Terrier, Malteser, Shih Tzu und Lhasa Apso
  • Medium: Mops, Jack Russell, Französische Bulldogge, West Highland- und Cairne-Terrier, Pekinese, Zwergpudel und Havaneser
  • Large: Beagle, Foxterrier, Cockerspaniel, Border Collie, Australian Shepherd, Irish Setter und Dalmatiner
  • Xtra Large: Weimaraner, Golden Retriever, Ridgeback und Labrador
  • Xtra Xtra Large: Berner Sennenhund, Dogge, Bernhardiner, Neufundländer, Greyhound und Hovawart


Beugen Sie Gelenkerkrankungen vor mit einem orthopädischen Hundebett

Bereits im Welpenalter können Sie mit einem orthopädischen Hundebett Gelenk- oder Wirbelsäule-Erkrankungen vorbeugen. Aber auch bei Hunden mittleren Alters oder tierischen Senioren kann ein orthopädisches Hundebett bestehende Beschwerden lindern. Gelenkerkrankungen, wie etwa Arthrose, lassen die Gelenke Ihres Hundes steif werden und bestimmte Bewegungen fallen schwerer. Ein spezielles, orthopädisches Hundebett kann der Entstehung von Arthrose oder anderen Verschleißerkrankungen vorbeugen. Schenken Sie Ihrem treuen Freund einen Schlaf- und Relaxplatz, der seinen Bedürfnissen gerecht wird.

Wir beraten Sie gern telefonisch zum Thema orthopädisches Hundebett

Sie haben noch Fragen zu orthopädischen Hundebetten oder wissen nicht, welche Größe für Ihren Hund die richtige sein könnte? Sie können uns gerne unter Tel. +49 (0) 261 - 98 300 200 anrufen und Ihre Fragen stellen. Oder Sie schauen in unserem Showroom im Klostergut Besselich vorbei und werfen einen Blick auf unsere stilvolle Kollektion an orthopädischen Hundebetten.

Ein Hundekörbchen ist mehr als nur eine normale, bequeme Unterlage für Ihren vierbeinigen Liebling. Vielmehr soll ein komfortables Hundebett für die optimale Schlafposition Ihres Hundes sorgen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Orthopädisches Hundebett von HOME & DOGS

Ein Hundekörbchen ist mehr als nur eine normale, bequeme Unterlage für Ihren vierbeinigen Liebling. Vielmehr soll ein komfortables Hundebett für die optimale Schlafposition Ihres Hundes sorgen, punktelastisch und passgenau. Genau das bieten die orthopädischen Hundebetten von HOME & DOGS, die ausschließlichen aus natürlichen Materialien gefertigt werden. Dabei wurde bereits bei der Herstellung auf verschiedene Punkte geachtet.

Ein orthopädisches Hundebett von HOME & DOGS verfügt über eine entsprechend starke Befüllung im Innen- und Seitenbereich, die auch einer höheren Belastung standhalten kann. Die Füllung der Kissen wird durch eine spezielle Sicherheitsgaze geschützt, kann aber problemlos mittels eines Reißverschlusses entnommen werden. Und, auch die Füllung von unseren orthopädischen Hundebetten ist etwas besonders. Sie bestehen aus einer dreidimensionalen Polyfasservliesfüllung, die zusätzlich noch silikonisiert wurde. So ist in jeder Position für den optimalen Liegekomfort Ihres treuen Begleiters gesorgt.

Was bewirken orthopädische Hundebetten?

Orthopädische Hundebetten bieten Ihrem kleinen Liebling die Möglichkeit, gelenkschonend zu liegen und natürlich auch zu schlafen. Bei normalen Hundebetten, die über keine orthopädische „Matratze“ verfügen, ist die Wirbelsäule Ihres Hundes gebogen. Dies kann in der Folge zu Rückenschmerzen und sogar Haltungsschäden führen, was sich unter anderem in einem verminderten Bewegungsdrang zeigt.

Ein orthopädisches Hundebett bietet Ihrem Hund die Möglichkeit, sich auszustrecken und während des Schlafens eine optimale Liegeposition einzunehmen. Dabei ist die Wirbelsäule gestreckt, was zu einer spürbaren Entlastung Ihres vierbeinigen Lieblings führt. Auch, wenn Ihr Hund keine Wirbelsäulenprobleme hat, können orthopädische Hundebetten späteren Rückenschäden vorbeugen. Gönnen Sie Ihrem tierischen Freund einen bequemen Schlafplatz, auf dem er sich nach Herzenslust ausstrecken, ausruhen und träumen kann.

Welcher Hund braucht ein orthopädisches Hundebett?

Gerade Hunde, die Erkrankungen im Bereich der Wirbelsäule oder den Gelenken haben, sollten auf orthopädischen Hundebetten schlafen. Die orthopädische Lagerung sorgt für eine Entlastung der Gelenke und unterstützt den Körper in wichtigen Punkten. Dies trifft auch bei Hunden zu, die Probleme im Bereich der Hüfte haben.

Ein orthopädisches Hundebett kann aber auch bei einem „gesunden“ Hund eine sinnvolle Anschaffung sein. So helfen Sie Ihrem Liebling, Wirbelsäulenschäden vorzubeugen und eine gesunde Schlafposition zu finden.

Die Vorteile für Ihren Hund mit einem orthopädischen Hundebett

Ihr treuer Begleiter kann bei einem orthopädischen Hundebett von vielen Vorteilen profitieren, die sich in der vollkommenen Zufriedenheit Ihres Lieblings zeigen werden. Ein orthopädisches Hundebett gibt Ihrer Fellnase die Möglichkeit, sich nach Herzenslust auszustrecken. Herkömmliche Körbchen sind meist zu klein, um eine optimale Schlafposition gewährleisten zu können. Gerade in der Tiefschlafphase neigen viele Hunde dazu, sich komplett auszustrecken. Ein orthopädisches Hundebett gibt dazu den nötigen Raum.
Die weiteren Vorteile der orthopädischen Hundebetten von HOME & DOGS auf einen Blick:

  • optimale Passform und stabile Standfestigkeit
  • perfekte Entlastung für Wirbelsäule und Gelenke
  • Druckbelastung der Bandscheiben entfällt
  • Anpassung an die individuelle Körperform Ihres Hundes


Wo liegen die Unterschiede zwischen einem orthopädischen Hundebett und einem normalen Hundebett?

Ein normales Hundebett verfügt in der Regel über eine Faserfüllung, welche mit der Zeit an Elastizität und auch Stabilität verliert. Oft kommt es zur Klumpenbildung, sodass auf einer Seite des Hundebettes sehr viel Füllung und auf der anderen Seite gar nichts vorhanden ist.

Bei einem orthopädischen Hundebett von HOME & DOGS dagegen besteht die Füllung aus speziellem Polyfaservlies, das seine Form und Elastizität nicht verliert. Das Material passt sich dem Körper Ihres Hundes genau an und ermöglicht so eine ergonomische Liegeposition. Außerdem wurden bei der Herstellung hochwertige Materialien verwendet, die allergieneutral und antibakteriell sind. Gleichzeitig wird bei einem orthopädischen Hundebett der Wärme- und Feuchtigkeitshaushalt Ihres treuen Begleiters reguliert.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines idealen orthopädischen Hundebetts achten?

Eine der wichtigsten Punkte beim Kauf von orthopädischen Hundebetten ist die Liegefläche, welche nicht zu hart und auch nicht zu weich sein sollte. Außerdem sollte die Liegefläche einen robusten, strapazierfähigen Bezug haben, denn Hunde lieben es nun einmal, in ihrem Körbchen zu „wühlen“. Dieser Bezug sollte möglichst einfach abgezogen und gewaschen werden können, damit Ihr Liebling stets ein sauberes Körbchen hat.

Weitere Punkte, die beim Kauf eines orthopädischen Hundebetts eine Rolle spielen:

  • antibakterieller Bezug
  • optimale Ausmaße für die jeweilige Hundegröße


Wo liegen die Preisunterschiede bei orthopädischen Hundebetten zu normalen Hundebetten?

Orthopädische Hundebetten von HOME & DOGS sind nicht viel teurer als normale Hundebetten und zahlen sich als Investition in ein gesundes Leben dank ihrer Langlebigkeit aus. Die stilvollen, orthopädischen Hundebetten werden aus hochwertigen Materialien gefertigt, sodass Sie und Ihr Hund sehr lange Freude an dem stilvollen, komfortablen Bett haben werden.

Orthopädisches Hundebett XXL – gibt es diese Hundebetten in allen Größen?

Bei HOME & DOGS finden Sie orthopädische Hundebetten in allen Größen, angefangen von der S- bis hin zur XXL-Variante. Ob Zwerg-Dackel, Französische Bulldogge, Beagle oder Deutsche Dogge, bei uns finden Sie ein orthopädisches Hundebett für alle Hunderassen. Schließlich möchten wir, dass Ihr Liebling sich in allen Lagen wohlfühlt.

Die HOME & DOGS Empfehlung zu einem orthopädischen Hundebett je nach Hundegröße

Damit Ihr vierbeiniger Begleiter stets ausreichend Platz beim Schlafen oder Relaxen hat, sollte die Größe des orthopädischen Hundebetts passend zu der jeweiligen Rasse sein.
Im Folgenden haben wir Ihnen unsere Größenempfehlungen für ein orthopädisches Hundebett zusammengefasst:

  • Small: Zwerg-Dackel, Chihuahua, Bolonka, Yorkshire Terrier, Malteser, Shih Tzu und Lhasa Apso
  • Medium: Mops, Jack Russell, Französische Bulldogge, West Highland- und Cairne-Terrier, Pekinese, Zwergpudel und Havaneser
  • Large: Beagle, Foxterrier, Cockerspaniel, Border Collie, Australian Shepherd, Irish Setter und Dalmatiner
  • Xtra Large: Weimaraner, Golden Retriever, Ridgeback und Labrador
  • Xtra Xtra Large: Berner Sennenhund, Dogge, Bernhardiner, Neufundländer, Greyhound und Hovawart


Beugen Sie Gelenkerkrankungen vor mit einem orthopädischen Hundebett

Bereits im Welpenalter können Sie mit einem orthopädischen Hundebett Gelenk- oder Wirbelsäule-Erkrankungen vorbeugen. Aber auch bei Hunden mittleren Alters oder tierischen Senioren kann ein orthopädisches Hundebett bestehende Beschwerden lindern. Gelenkerkrankungen, wie etwa Arthrose, lassen die Gelenke Ihres Hundes steif werden und bestimmte Bewegungen fallen schwerer. Ein spezielles, orthopädisches Hundebett kann der Entstehung von Arthrose oder anderen Verschleißerkrankungen vorbeugen. Schenken Sie Ihrem treuen Freund einen Schlaf- und Relaxplatz, der seinen Bedürfnissen gerecht wird.

Wir beraten Sie gern telefonisch zum Thema orthopädisches Hundebett

Sie haben noch Fragen zu orthopädischen Hundebetten oder wissen nicht, welche Größe für Ihren Hund die richtige sein könnte? Sie können uns gerne unter Tel. +49 (0) 261 - 98 300 200 anrufen und Ihre Fragen stellen. Oder Sie schauen in unserem Showroom im Klostergut Besselich vorbei und werfen einen Blick auf unsere stilvolle Kollektion an orthopädischen Hundebetten.